f2
Banner
StartseiteOrtsvorsteher informiertVereineInstitutionenGewerbeGeschichteNaturArchiv
Veranstaltungen
Bürgermeister
Ortsvorsteher
Ortsplan
Lageplan
Kontakt/Impressum
Gästebuch
Fotogalerie

Siersburger Adventmarkt



Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Ein erlebnisreiches Programm in historischer Atmosphäre
„Warten auf´s Christkind“ - um die Zeit bewusst zu erfahren, die Ruhe und besinnliche Stimmung der Adventzeit aufkommen zu lassen, laden die Gemeinde Rehlingen-Siersburg, sowie zahlreiche Vereine und Organisationen zum diesjährigen Siersburger Adventmarkt ein.

Am Sonntag, dem 15.12.2019, um und auf dem Platz der Pfarrkirche St. Martin, findet von 11 bis 20 Uhr in historischer Atmosphäre der Siersburger Adventmarkt statt.

Unsere Besucher erwarten viele große Attraktionen und kleine liebenswerte Programmpunkte.

Künstler und Handwerker präsentieren ihr Können und in einer Märchenhütte werden für Klein und Groß Geschichten und Märchen von zahlreichen Personen aus Politik und Vereinen vorgetragen.

Die Naturpädagogen von MALTIZ fahren mit dem Eselkarren über den Markt, auf dem können kleine Füße ausruhen und gemeinsam Adventlieder singen. Die Burgschafe gesellen sich zum Spaziergang dazu. Es lohnt sich auch die lebendige Krippe zu besuchen, bei tierischer Gesellschaft können Kinder mit Wolle und Filz basteln.

Um 17.00 Uhr beginnt ein Konzert in der Pfarrkirche St. Martin. In diesem Jahr erwartet die Besucher ein beeindruckendes Musikerlebnis mit der Sopranistin Charlotte Dellion.

Im Kindergarten St. Martin wartet ein Bäcker auf kleine Gehilfen und das Theaterstück „die Prinzessin im Schnee“ vom Puppentheater Gabi Kussani, sorgt für leuchtende Augen.

Der Besuch auf dem Adventmarkt an der Pfarrkirche St. Martin in Siersburg wird daher auch in diesem Jahr ein Highlight.

Auch unser Adventmarkt möchte trotz historischem Ambiente, zeitgemäß bleiben und so haben wir uns Gedanken gemacht, wie unser Markt nachhaltiger werden kann. Schon seit vier Jahren beleuchten wir die Marktfläche ausschließlich mit LED und auch unser Weihnachtsbaum erhellt die Nacht mit kleinen, glitzernden LED Lämpchen.

Wie bereits im vergangenen Jahr, greifen wir auch in diesem Jahr das Thema „Becherheld“ auf und verteilen an alle Vereine und Verbände, die auf unserem Markt Getränke ausschenken, Mehrwegbecher. Wir erheben auf jedem Becher 2 Euro Pfand, um die Rückgabe zu sichern und somit auf dem Markt Müllberge zu vermeiden und unsere Umwelt ein Stück sauberer zu halten. Uns ist bewusst, dass das Potential der Nachhaltigkeit damit noch nicht ausgeschöpft ist und werden weiter nach Alternativen suchen und diese, vielleicht auch schon dieses, sicherlich aber in den nächsten Jahren, umsetzen.

Genießen Sie! Neben Gebäck, Waffeln, Crêpes und Kuchen hat dieser Markt jede Menge weiterer kulinarischer Delikatessen zu bieten. Herzhafte Spezialitäten, wie Flammkuchen, Würstchen, Schwenkbraten und viele weitere Leckereien runden das Angebot ab.

Köstlicher Kakao, Kaffee, Glühwein, Tee und vieles mehr erwärmen Körper, Geist und Seele!

Kommen und Staunen - Verweilen und Genießen

Kath. Öffentliche Bücherei Fremersdorf

Glühweinabend in der Pfarrbücherei Fremersdorf

Am 14.12.2019 findet der traditionelle Glühweinabend in der Pfarrbücherei statt. Wir beginnen nach der Rorate-Vorabendmesse, die vom Projektchor mitgestaltet wird. An diesem Abend verkaufen unsere Messdiener auch selbstgebackene Plätzchen. Alle sind herzlich zu diesem gemütlichen Abend eingeladen.

Das Team der Bücherei beendet an diesem Wochenende die Ausleihen für dieses Jahr und öffnet die Bücherei wieder nach den Ferien.

Das Büchereiteam wünscht allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein zufriedenes 2020.

Musikverein Fremersdorf

Aktuelle Termine

Proben:

Unsere nächste Probe findet am Sonntag, dem 08.12.2019, um 10.00 Uhr statt.

Auftritte:

Wir spielen am Sonntag, dem 15.12.2019, um 13.00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in Ballern.

Anschließend werden wir ab 15:30 Uhr die Weihnachtsfeier des Alten- und Pflegeheims in Fremersdorf musikalisch mitgestalten

Tennisverein Fremersdorf

Toller Flammkuchen - und Glühweinabend am vergangenen Freitag, d. 29.11.2019 in unserer Hütte
In Fortsetzung der bisherigen kulinarischer Veranstaltungen  ( z.B. Muschelessen u. Musessen )  wurde auch diesmal wieder der ebenfalls schon traditionelle Flammkuchenabend zum Beginn der Adventszeit von vielen Mitgliedern und Freunden besucht, die unser Präsident Ralf Lui erfreut begrüssen konnte.
Die hohen Erwartungen in der vollbesetzten Hütte, deren Gemütlichkeit noch durch den Kaminofen gesteigert wurde, konnten dann auch  mehr als erfüllt werden.
Unser Vizepräsident Gustav Ehl mit Tochter Jenny und mit Jürgen Kleinhanß zauberten mit dem Hüttenteam  wieder kulinarische Kostbarkeiten hervor, die alle Beteiligten begeisterten  ( siehe Foto im Anhang, v.l.n.r.  ).
Fürwahr ein ein weiteres kulinarisches Glanzlicht in unserer Hütte, das mit Sicherheit auch künftig ein fester Bestandteil in unserem jährlichen Veranstaltungskalender bleiben wird




Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Befestigung der Containerstandplätze

In der Ortsratssitzung vom 10. September 2019hat sich der Ortsrat dafür ausgesprochen den Containerstandplatz unter der Brücke zu befestigen und die Gemeindeverwaltung gebeten die Möglichkeit einer zeitnahen Umsetzung zu prüfen. Erfreulicherweise konnte die Maßnahme noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Auf Grund noch vorhandener Haushaltsmittel wurde auch der Standplatz im Gewerbegebiet befestigt. Hier sind die Arbeiten bereits abgeschlossen. Der Standplatz unter der Brücke wird in den nächsten Tagen fertiggestellt.



Hallennutzung

In den Weihnachtsferien ist die Geisbachhalle ab dem 21. Dezember 2019 geschlossen. Ab dem 02. Januar 2020 kann die Halle wieder genutzt werden. Ich bitte die nutzenden Vereine dies in ihrem Trainingsbetrieb zu berücksichtigen.


Peter Gandner

Ortsvorsteher

Sonntagsbrunch am 17.11.19 in der Feldscheune Konter

Wieder einmal war es soweit: der alljährliche Brunch des OGV Fremersdorf. Fast 50 Mitglieder und Freunde des Vereins trafen sich am Sonntag, dem 17. November, in der Feldscheune der Brennerei Konter in Fremersdorf. Draußen war es kalt und regnerisch. Betrat man jedoch Konters Scheune, so empfing einen eine wohlige Wärme, die vom Holzofen ausging. Die alten Gerätschaften trugen dazu bei, die Atmosphäre noch gemütlicher zu gestalten. Es wurde Flammkuchen gereicht, vom Hausherrn nach altherkömmlicher Art selbst gebacken, dazu gab es ein Glas Sekt.

Der Vorsitzende Hans-Peter Schramm berichtete nach der Begrüßung von den Aktivitäten des Vereins im laufenden Jahr. Lebhafte Unterhaltungen nicht nur an den einzelnen Tischen sondern auch aller Besucher untereinander schufen eine gemütliche Stimmung.

Im Vorraum der Scheune wurde ein reichhaltiges Mittagessen angeboten: Rahmschnitzel, Putengeschnetzeltes, verschiedene Sorten Gemüse, Nudeln und Kartoffeln. Zum Nachtisch wurden Kaffee und Kuchen gereicht, von Mitgliedern selbst gebacken. Das Fest dauerte bis in den frühen Nachmittag hinein, Ausdruck einer gelungenen Veranstaltung.

Es muss immer wieder auf die Bedeutung solcher Feste für das soziale Leben im Dorf hingewiesen werden. In Anbetracht zunehmender Anonymität und Mobilität unserer Gesellschaft sind diese Zusammenkünfte besonders dazu geeignet, aus der Einsamkeit herauszufinden – man fühlt sich  in der Gemeinschaft aufgehoben.

Dazu ein herzliches Dankeschön allen Helferinnen und Helfern für dieses gelungene Fest, insbesondere natürlich an die Familie Konter für die hervorragende Bewirtung.

 

 





Brunch des OGV Fremersdorf
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Tennisverein Fremersdorf

Traditionelles  Hütten - Musessen wieder mal ein voller Erfolg.
Es war wieder einmal ein überzeugender Beweis dafür, dass es sich bei uns immer noch lohnt, alte Fremersdorfer Traditionen fortzusetzen
und so auch das alljährliche, inzwischen weit über unsere Ortsgrenzen hinaus bekannte Musessen früherer Tage nun schon seit einiger Zeit
auch in unseren Räumlichkeiten weiterzuführen.
Am vergangenen Sonntag, dem 24.11.2019 fand  nun dieses von vielen ersehnte diesjährige
 " Musessen nach alter Fremersdorfer Gastronomie - Tradition "  statt.
Die Hütte war wie gewohnt wieder einmal  " rappelvoll "  besetzt.
Die hohen  " kulinarischen  Erwartungen "  wurden dann auch diesmal nicht enttäuscht.
Hüttenchefin Inge und Team hatten wieder mal das original Mus - Traditionsrezept ausgepackt und damit alle Teilnehmer/innen  begeistert.
Bei vielen Gästen wurden gar fast wehmütige Erinnerungen an die Zeiten wach, als es in Fremersdorf noch einen richtigen  " Mus - Club "  gab.
So wars denn wieder mal ein richtig schöner, gemütlicher Sonntag in unserer Hütte, der viele begeisterte und der im nächsten Jahr
sicherlich seine Wiederholung finden wird.
( Bild im Anhang: Ein Teil der Besucher des Musessens; es schmeckt auch den Jüngsten )

Flammkuchen - und Glühweinabend am kommenden Freitag, d. 29.11.2019 ab 19:00 Uhr in unserer Hütte
Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass wir unsere kulinarischen Veranstaltungen  am kommenden  Freitag, d. 29.11.2019
auf vielfachen Wunsch hin mit dem inzwischen auch schon traditionellen und beliebten " Flammkuchen - und Glühwein - Abend " fortsetzen werden.
Auch hier hoffen wir auf eine grosse Teilnehmerzahl, wobei natürlich auch wieder Nichtmitglieder dazu herzlich willkommen sind

www.tennisvereinfremersdorf.de
www.facebook.com/TVFremersdorf/
www.fremersdorf.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

pressewart@tennisvereinfremersdorf.de

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil : 0049160 - 1466 133




Fotos: Heinz Domer
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Sankt Martin

Am vergangenen Samstag haben wir in Fremersdorf Sankt Martin gefeiert.

Nach der Feier in der Kirche, welche durch die Kita-Kinder gestaltet wurde, setzte sich der Martinsumzug Richtung Sportplatz in Bewegung. Vorne weg Sankt Martin auf seinem Pferd und musikalisch begleitet durch den Musikverein Fremersdorf. Auf dem Sportplatz wurden dann beim Martinsfeuer die Brezeln an die Kinder verteilt sowie traditionell zwei Martinsgänse verlost. Natürlich war auch für das leibliche Wohl für groß und klein gesorgt.

Bedanken möchte ich mich bei Annetraud Kallenbrunnen-Wahner, Carmen Fontaine, Natalie und Lilly Kerber für die Vorbereitung der Martinsfeier in der Kirche, bei unserem Musikverein für die musikalische Gestalltung, der Feuerwehr für die Absicherung des Zuges und den Verkauf der Getränke, dem Förderverein der KiTa "die Springmäuse" für die Zubereitung der Bratwürste, Otmar Röder aus Nunkirchen als Sankt Martin, Thorsten Singer für die Vorbereitung des Feuers, Johanna Folz als "Glücksfee" und natürlich Irmgard Lion für die Bereitstellung des Fußballheims.

Glückwunsch an die Gewinner der Gänse, Udo Höhn und Andrea Gies.

Peter Gandner

Ortsvorsteher






Auf den Bildern die Gewinner der Gänse: Udo Höhn und Andrea Gies
Fotos: Sandra Folz und Andreas Delles
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Deutsch-Italienischer Freundeskreis Rehlingen




Fotos: Sandra Folz und Andreas Delles
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


14. Deutsch-Italienischer Abend

Auf die Anmoderation von Radio Salü Sprecher Luciano Falsetti folgend, begrüßte der Vorsitzende des Deutsch-Italienischen Freundeskreis, Lillo Gangi, die Gäste und verkündete seine Freude über das zahlreiche Erscheinen zum 14. Deutsch-Italienischen Abend.

Herzlichst wurden dann die Schirmherren der Veranstaltung begrüßt, welche drei Nationen repräsentierten. Zum einen übernahm unser Bürgermeister Ralf Collmann die Schirmherrschaft, gemeinsam mit dem Bürgermeister Denis Paysant aus Bouzonville und der italienischen Senatorin Laura Garavini des italienisches Senats in Rom.

Folglich sorgte die Gesangseinlage der Gruppe Einklang für Begeisterung im Publikum und Falco Double Axel Herrig konnte den Saal mit den Hits des Österreichers begeistern. Anschließend sorgten die „Funky Gyms“, eine Turngruppe aus Männern, mit ihrer humorvollen und akrobatischen Show zur Musik von Dick und Doof für Staunen im Publikum.

Abgerundet wurde der Abend durch die alljährliche Tanzdarbietung der „Crazy Hot Sugar Babes“, bestehend aus den Mitgliedern des deutsch-italienischen Freundeskreis.

Mit Barock Kostümen und passender Musik konnten sie die damalige Zeit, gemeinsam mit dem Falco Double Axel Herrig, auf die Bühne bringen und das Publikum mit auf einen Zeitreise in die Epoche des Barocks nehmen.

Der Applaus war riesig und an die abschließende Polonäse durch den Saal schlossen sich bald viele Besucher an.

Letztlich übernahm der Sänger Luigi Botta die musikalische Unterhaltung und sorgte für einen schönen Ausklang des diesjährigen Deutsch-Italienischen Aben

Förderverein Haus St. Barbara Fremersdorf



Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Marionettentheater im Seniorenheim

Das Märchen „Rumpelstilzchen“ wurde vorgeführt und Kindergartenkinder waren auch dabei. Um den Bewohnern des Hauses St. Barbara die dunkle Jahreszeit etwas aufzuheitern, hat der Förderverein die Familie Grünholz aus Bexbach mit ihrem Marionettentheater engagiert. Bereits zum wiederholten Mal war diese Familie Gast im Haus St. Barbara.

Um alte Erinnerungen wachzurufen, bot der Förderverein nach Aufführungen von „Der gestiefelte Kater“, „Hans mit der Bohnenranke“, Aladin mit der Wunderlampe und „der Froschkönig“ den Senioren die Möglichkeit an, das Märchen „Rumpelstilzchen“ als Marionettentheater zu sehen. Auch an die Kinder des Kindergartens dachte der Förderverein. Um ihnen eine kleine Freude zu bereiten und den grauen November aufzuhellen, wurden sie vom Förderverein zum Marionettentheater eingeladen. Die Leiterin, Frau Kallenbrunnen-Wahner, nahm die Einladung gerne an und besuchte mit „ihren Kindern“ sowie mit 2 Kolleginnen die Veranstaltung.

Im großen Therapieraum des Seniorenheimes hatten die Marionettenspieler ihre 5,00 m breite und 2,50 m hohe Bühne aufgebaut. Der Raum war bis auf den letzten Platz besetzt und die Zuschauer konnten es kaum erwarten bis der Vorhang aufging. Voller Spannung und sehr aufmerksam verfolgten alle die Handlung. Auch die Kindergartenkinder verfolgten das Geschehen sehr aufmerksam. Besonders beachtet wurden auch die etwa 1 m großen und bereits 120 Jahre alten, wunderschön angemalten Holzfiguren, die noch von Urgroßvater Paul Grünholz in Schlesien hergestellt worden waren. Für diese hatte Chefin, Frau Grünholz, in Handarbeit, entsprechende Kostüme genäht. Leslie-Mirjam, die Tochter der Familie Grünholz war das erste Mal mit im Einsatz und hatte „der Königin“ ihre Stimme gegeben. Die Tochter wird in Zukunft in der 5. Generation das Marionettentheater übernehmen.

Da die Vorstellung so gut angenommen wurde, ist seitens des Fördervereines geplant, das Marionettentheater auch im nächsten Jahr wieder zu engagieren.

Tennisverein Fremersdorf

Kindertraining in der Halle montags von 15 bis 17:00 Uhr
Unter der Leitung unserer Jugendwartin Nadine Styga  ( Helling )  findet in der Wintersaison
das Kindertraining jeweils montags in der Fremersdorfer Halle statt.

( Foto im Anhang: Jugendwartin und Trainerin Nadine Styga mit einem Teil der Kinder des Hallentrainings )

www.tennisvereinfremersdorf.de
 www.facebook.com/TVFremersdorf/
 www.fremersdorf.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

pressewart@tennisvereinfremersdorf.de

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil : 0049160 - 1466 133




Foto: Tennisverein Fremersdorf
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Förderverein Haus St. Barbara Fremersdorf

Apfelkuchenfest im Haus St. Barbara

Wie es schon seit über 10 Jahren zur Tradition geworden ist, führte der Förderverein auch in diesem Jahr sein Apfelkuchenfest durch. Fremersdorf ist als Apfelkiste des Saarlandes bekannt. Daher ist es Ehrensache, mit Fremersdorfer Äpfeln den Kuchen zu backen.

In den letzten Jahren gab es davon „en masse“, doch dieses Jahr war die Ernte sehr gering ausgefallen. Daher freuten sich alle, dass doch noch genug Äpfel zur Verfügung standen, um die Kuchen damit zu bedecken.

Schon bei der Einladung zu diesem Fest war die Freude darauf den Bewohnern anzusehen. Besonders freuten sie sich darauf, bei den Vorbereitungen mit dabei zu sein. Schon am Morgen herrschte emsiges Treiben. Die Bewohnerinnen schälten und viertelten die Äpfel, während unser Vorstandsmitglied Edith Wottgen den Hefeteig nach traditioneller Art anrührte. Der ausströmende Duft beim Abbacken des Kuchens, der sich durchs ganze Haus zog, machte schon mächtig Appetit. Viele Bewohner fanden sich zeitig im Café ein, so dass man später kaum noch einen freien Platz bekam. Von dem frisch gebackenen, leckeren Kuchen, der mit Kaffee serviert wurde, waren die Senioren sehr angetan.

Als besonderes Ereignis gestaltete sich der Geburtstag der ältesten Bewohnerin des Hauses St. Barbara, Frau Eleonore Riesmayer. Sie wurde an diesem Donnerstag 98 Jahre alt. Sie war in Saarlouis im Marschall Ney Haus geboren worden. Ein guter Bekannter von ihr, Herr Hans-Jörg Schu, wollte ihr eine besondere Freude bereiten. Herr Schu, ein bekennender Heimatkundler aus Saarlouis, kam mit Uniform als Marschall Ney verkleidet und hielt ihr eine Laudatio. Dabei bezog er sich auf das besondere Geburtshaus in der Biergass 13. Ihr zu Ehren stimmte Hans Schmitt ein Geburtstagsständchen an. Alle sangen dabei mit und gratulierten ihr herzlichst.

Danach unterhielt Hans Schmitt in gewohnt und gekonnter Manier die älteren Menschen mit seinen musikalischen Darbietungen. Gerne ging er auch auf Wunschmelodien ein. Die Stimmung war sehr ausgelassen. Es wurde geschunkelt, gelacht und getanzt. So konnten alle Bewohner einen wunderschönen Nachmittag erleben.

Ein großes Dankeschön des Fördervereins gilt allen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz sowie an alle, die mit zum Gelingen des Festes beigetragen haben.




Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Tennisverein Fremersdorf

                         Fazit..........mal wieder eine tolle Veranstaltung und große Werbung für unseren Tennisverein.









Fotos: Tennisverein Fremersdorf
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Muschelessen am vergangenen Freitag, dem 25.10.2019 wieder ein voller Erfolg
Auch bei dieser kulinarischen Veranstaltung konnte unser Präsident Ralf Lui erfreut viele Gäste begrüssen.
Die Hütte war mal wieder voll belegt.
Die hohen Erwartungen wurden dann auch nicht enttäuscht.
Die Muscheln, nach alter Fremersdorfer Gastronomie - Tradition von unsere Hüttenchefin Inge mit Team zubereitet,
wurden von allen Beteiligten gelobt.
Dank an die Köchinnen.
So wurde  denn  auch diese kulinarische Veranstaltung mal wieder eine tolle Werbung für unseren Verein.

www.tennisvereinfremersdorf.de
www.facebook.com/TVFremersdorf/
www.fremersdorf.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

pressewart@tennisvereinfremersdorf.de

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil : 0049160 - 1466 133

Förderverein Haus St. Barbara Fremersdorf

Apfelkuchenfest im Haus St. Barbara

Wie es schon seit über 10 Jahren zur Tradition geworden ist, führte der Förderverein auch in diesem Jahr sein Apfelkuchenfest durch. Fremersdorf ist als Apfelkiste des Saarlandes bekannt. Daher ist es Ehrensache, mit Fremersdorfer Äpfeln den Kuchen zu backen.

In den letzten Jahren gab es davon „en masse“, doch dieses Jahr war die Ernte sehr gering ausgefallen. Daher freuten sich alle, dass doch noch genug Äpfel zur Verfügung standen, um die Kuchen damit zu bedecken.

Schon bei der Einladung zu diesem Fest war die Freude darauf den Bewohnern anzusehen. Besonders freuten sie sich darauf, bei den Vorbereitungen mit dabei zu sein. Schon am Morgen herrschte emsiges Treiben. Die Bewohnerinnen schälten und viertelten die Äpfel, während unser Vorstandsmitglied Edith Wottgen den Hefeteig nach traditioneller Art anrührte. Der ausströmende Duft beim Abbacken des Kuchens, der sich durchs ganze Haus zog, machte schon mächtig Appetit. Viele Bewohner fanden sich zeitig im Café ein, so dass man später kaum noch einen freien Platz bekam. Von dem frisch gebackenen, leckeren Kuchen, der mit Kaffee serviert wurde, waren die Senioren sehr angetan.

Als besonderes Ereignis gestaltete sich der Geburtstag der ältesten Bewohnerin des Hauses St. Barbara, Frau Eleonore Riesmayer. Sie wurde an diesem Donnerstag 98 Jahre alt. Sie war in Saarlouis im Marschall Ney Haus geboren worden. Ein guter Bekannter von ihr, Herr Hans-Jörg Schu, wollte ihr eine besondere Freude bereiten. Herr Schu, ein bekennender Heimatkundler aus Saarlouis, kam mit Uniform als Marschall Ney verkleidet und hielt ihr eine Laudatio. Dabei bezog er sich auf das besondere Geburtshaus in der Biergass 13. Ihr zu Ehren stimmte Hans Schmitt ein Geburtstagsständchen an. Alle sangen dabei mit und gratulierten ihr herzlichst.

Danach unterhielt Hans Schmitt in gewohnt und gekonnter Manier die älteren Menschen mit seinen musikalischen Darbietungen. Gerne ging er auch auf Wunschmelodien ein. Die Stimmung war sehr ausgelassen. Es wurde geschunkelt, gelacht und getanzt. So konnten alle Bewohner einen wunderschönen Nachmittag erleben.

Ein großes Dankeschön des Fördervereins gilt allen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz sowie an alle, die mit zum Gelingen des Festes beigetragen haben.




Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

22. Fremersdorfer Äppelmarkt



Collage Äppelmarkt 2019: Heinz Domer
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Fotos

Eröffnungsfoto vom Äppelmarkt



Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Tennisverein Fremersdorf


Schöne Saisonabschlussfeier und Helferfest am vergangenen Freitag, dem 18.10.2019
Erfreulich viele Mitglieder und Freunde kamen diesmal zu unserer Abschlussfeier in die Hütte.
Entsprechend erfreut darüber zeigte sich unser Präsident dann auch in seiner Begrüssungsrede, in der er auch die vergangene Saison aus sportlicher, gesellschaftlicher und kulinarischer Sicht noch einmal Revue passieren liess, wobei hier der absolute Jahreshöhepunkt die Feiern zum 40 jährigen Jubiläum unseres Vereins war.
Er bedankte sich bei allen die mithalfen, dass dieses Fest über die Ortsgrenzen hinaus bei vielen in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Weiterhin bedankte er sich bei unserer Hüttenchefin Inge mit Team für die tolle Bewirtung in der vergangenen Saison.
hier wies er nochmals darauf hin, dass die Hütte auch in der Wintersaison weiterhin zum beliebten Sonntagsfrühschoppen geöffnet sein wird, wobei hier inzwischen auch die Möglichkeit geboten wird, sich der  " Boule - Gruppe "  anzuschliessen.
Anschliessend erfolgte noch die angekündigte Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeister und die Ehrung langjähriger Mitglieder, die bei der 40 Jahrfeier nicht dabei sein konnten.
Mit einem gemütlichen Beisammensein mit Köstlichkeiten aus der Hüttenküche endete dann ein wieder einmal rundum gelungener Saisonabschlussabend.

Bild 01: Siegerehrung Vereinsmeister Herren - Einzel, v.l.n.r.: Dieter Winter  ( 2. Platz ), Francois Styga  ( 1. Platz ), Präsident Ralf Lui
Bild 02. Ein Teil der Teilnehmer des Saisonabschlussabends

www.tennisvereinfremersdorf.de
www.facebook.com/TVFremersdorf/
www.fremersdorf.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil und WhatsApp: 0049160 - 1466 133





Fotos: Heinz Domer
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Fremersdorfer Seniorennachmittag 2019

Am Sonntag den 13. Oktober 2019 fand der diesjährige Fremersdorfer Seniorennachmittag statt.

Es hat mich sehr gefreut, dass die Einladung so gut angenommen wurde. Einen besonderen Dank hierzu, an das Team des „Haus St. Barbara“ unter der Leitung von Frau Susanna Bastian, welches ermöglicht hat, mit einer großen Anzahl ihrer Bewohner an der Veranstaltung teilzunehmen.

Somit konnte einem großen Publikum ein buntes Programm dargeboten werden.

Ich bedanke mich bei den Akteuren, dem Projektchor, dem Fremersdorfer Musikverein, der Tanzgruppe „Starlets“ von den Sportfreunden Saarfels sowie Hans Schmidt für das gelungene Rahmenprogramm.

Einen herzlichen Dank an die „Fremersdorfer Narren“ welche mit großem Einsatz für die Bewirtung der Gäste gesorgt haben.

Ebenso möchte ich mich bei allen Helfern bedanken, die im Rahmen der Vorbereitung sowie mit der Gestaltung der Tischdekoration zu einer gemütlichen Atmosphäre des Nachmittags beigetragen haben.

Danke auch an den Bauhof der Gemeinde, welcher den Auf- und Abbau der Bühne sowie der Tische und der Bestuhlung übernommen hat und an unseren Hallenwart.

Haus und Straßensammlung Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge  Vom 26. Oktober bis zum 17. November 2019, findet die diesjährige Straßensammlung des Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge statt.

Diese Sammlung möchte ich gerne unterstützen und freue mich über jeden der bereit wäre hierfür sammeln zu gehen. Interessierte Sammler mögen mich gerne ansprechen.

 

Peter Gandner

Ortsvorsteher











Wegkreuze und Altäre in Fremersdorf 2019



Fotos: Heinz Domer
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Bilder:

Tennisverein Fremersdorf


SR Fernsehen bei unserem Fussballtennis - Turnier
Das war schon eine grosse Überraschung, als uns bei unserem Traditionsturnier am 28.09.2018  die bekannte SR - Kabarettistin  " Julanda Jochnachel " mit Kamerateam besuchte, um eine ihr entsprechende Reportage fürs Fernsehen zu produzieren.
Am kommenden Freitag, d. 11.10.2019 um 18:15 Uhr nun wird nach unserem jetzigen Kenntnisstand die Sendung im SR Fernsehen ausgestrahlt, wobei dieselbe sicherlich nicht allzu ernst aufgefasst werden sollte.
( Fotos im Anhang: Bild 02a: Julanda mit Team bei ihren Interviews, rechts neben ihr unser Präsident Ralf Lui,
Bild 02b: Julanda mit Team )

Hinweis auf weitere Termine:
- Freitag,, d. 18.10.2019: Saisonabschlussabend mit Helferfest und Siegerehrung Vereinsmeister 2019
- Freitag, d. 25.10.2019: Muschelessen,

 www.tennisvereinfremersdorf.de
 www.facebook.com/TVFremersdorf/
 www.fremersdorf.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil und WhatsApp: 0049160 - 1466 133

pressewart@tennisvereinfremersdorf.de




Fotos: Heinz Domer
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Herbstfelder vor dem Sonnenhof





" Herbstfelder vor dem Sonnenhof "
Kraniche auf dem Weg nach Frankreich
Foto: Heinz Domer
Bericht heute in der Saarbrücker Zeitung ausgäbe Freitag 4 Oktober 2019
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Sonntagsbrunch am 17.11.19 in Feldscheune Konter

Auch in diesem Jahr wird der OGV Fremersdorf wieder seinen beliebten Sonntagsbrunch durchführen. Dieses Mal treffen wir uns am Sonntag, dem 17.11.19, um 11 Uhr in der Feldscheune Konter. Alle Vereinsmitglieder und Freunde des OGV sind herzlich eingeladen. Es wird ein Sektempfang mit Flammkuchen und ein reichhaltiges Mittagsbuffet mit anschließendem Kaffee & Kuchen angeboten. Der Unkostenbeitrag beträgt 10 € pro Person.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bei Hans-Peter Schramm (Tel. 06861/911875) oder Anni Biehler (Tel. 06861/73261) bis Sonntag, dem 10.11.19, erforderlich. Gerne auch unter ogv@fremersdorf.de.

Der Vorstand des OGV hofft, dass wieder ein großer Kreis zusammen kommt, und freut sich auf ein gemütliches Beisammensein.

"Sommer 2019" Maximal-Temperaturen-Vergleich zu 2018 und 2003



Messungen in Fremersdorf, auf Höhe ca. 230 m über NN, durchgeführt von Peter Reinert.


Ein kleiner Film

Siehe unter:

Tennisverein Fremersdorf


Fussballtennis - Turnier am vergangenen Samstag, dem 28.09.2019 wieder ein voller Erfolg.
Zunächst sah es witterungsbedingt gar nicht danach aus, dass das Turnier in diesem Jahr überhaupt stattfinden könnte.
Mit einer Stunde Verspätung konnten die Spiele dann doch gestartet werden.
Unser Präsident Ralf Lui konnte erfreut insgesamt sieben Mannschaften hierzu begrüssen, mit Tennis - und Fussballspielerinnen und Spielern aus nah und fern.
Bis in die Nachmittagsstunden hinein daurten die Spiele, bis die Sieger feststanden.
Aufgelockert wurde die Turnieratmosphäre dann überraschend durch den Besuch der bekannten SR 3 Kabarettistin  " Julanda ", die mit einem Kamerateam Aufnahmen fürs Fernsehen machte  (voraussichtlicher Sendetermin: Freitag, d. 11.10.2019 17:45 Uhr im SR Fernsehen ).
Hier nun die Siegerliste:
Platz 3 belegte die AH Niedtal knapp vor " Team Lui " mit unserem Präsidenten.
Im Endspiel setzten sich erwartungsgemäss die Favoriten und Titelverteidiger " Team Decker "  ( siehe Foto im Anhang ) gegen das  " Team David "  durch.
Bei der Siegerehrung bedankte Ralf Lui sich bei allen Beteiligten für ihre Teilnahme, besonders aber bei Hüttenchefin Inge und Team für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle aller Teilnehmer und Zuschauer.
Mit einem gemütlichen Grillnachmittag, Dank hier an alle Salatspender, endete dann das Turnier, das allen Beteiligten wieder mal richtig gut gefallen hatte und das auch künftig einen festen Platz im Veranstaltungskalender unseres Vereins einnehmen wird.
Fotos im Anhang:
Bild 01: Teilnehmer des Fussballtennis - Turniers 2019
Bild 02: Die Sieger des Turniers 2019,  v.l.n.r.: Alex Decker, Uwe Mattil, Michael Zwer, Siggi Decker

Die weiteren Termine:
- Freitag, d. 18.10.2019 Saisonabschlussabend mit Helferfest und  Siegerehrung Vereinsmeisterschaften 2019
- Freitag, d. 25.10.2019: Muschelessen

 www.tennisvereinfremersdorf.de
 www.facebook.com/TVFremersdorf/
 www.fremersdorf-saar.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil und WhatsApp: 0049160 - 1466 133

pressewart@tennisvereinfremersdorf.de




Fotos: Heinz Domer
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Fremersdorfer Pfarrfest



Foto: Heinz Domer
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten


Bilder folgen

Deutsch-Italienischer Freundeskreis Rehlingen




Besichtigung der Firma FLAVEX Rehlingen

Am Freitag, dem 13.09.2019, haben wir die Firma FLAVEX in Rehlingen besichtigt. Zunächst erzählte uns der Geschäftsführer wichtige Eckdaten der Firma und im Anschluss wurden wir durch das Lager und die Produktion der Firma geführt und erhielten umfassende Erläuterungen der Maschinen. Nach diesem, für uns interessanten und eindrucksreichen, Erlebnis trafen wir uns zu einem gemeinsamen Ausklang des Abends bei einem Abendessen im Restaurant „Felsmühle“ in Beckingen.

Recht herzlich bedanken möchten wir uns bei Jürgen Pohl, der die Besichtigung der Firma FLAVEX ermöglicht hat. Ein Dank gilt ebenso den beiden Geschäftsführern Herrn Dr. Gerard und Herrn Dr. Quirin sowie Herrn Patrick Gerard für den interessanten Einblick in das Unternehmen.

Kath. Kindertageseinrichtung St. Mauritius Fremersdorf


Spendenübergabe durch die Kirmesgemeinschaft

Die Kinder unserer Einrichtung haben bei der diesjährigen "Fremersdorfer Sommmerkirmes" mit einem Gedicht und Tänzen zum Unterhaltungsprogramm beigetragen.

Zum Dank überreichten zwei Vertreterinnen der Kirmesgemeinschaft, Frau Ruth Helling und Frau Reinhilde Lorang, eine Spende an die Mitglieder des Kinderparlamentes unserer Einrichtung.

Die Kinder erläuterten den Gästen, welches Vorhaben mit dieser Spende verwirklicht werden soll: Ein weiteres Dreirad ist von Nöten, da durch die gestiegene Kinderzahl nicht ausreichend Rädchen zur Verfügung stehen.

Der Kirmesgemeinschaft ein herzliches Dankeschön für die großzügige und willkommene Spende!

Internet-Tipps für Eltern und Kinder

Blinde Kuh, die Suchmaschine für Kinder

Die Seite www.blinde-kuh.de ist eine Suchmaschine für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Ziel ist es, Kindern eine Orientierung und einen sicheren Zugang zum Internet zu ermöglichen. Kinder gelangen über die Suche nach Schlagwörtern und Rubriken auf redaktionell geprüfte und unter alterspezifischen Gesichtspunkten eingeordnete Angebote.