f2
Banner
StartseiteOrtsvorsteher informiertVereineInstitutionenGewerbeGeschichteNaturArchiv
Veranstaltungen
Bürgermeister
Ortsvorsteher
Ortsrat Fremersdorf
Coronavirus
Ortsplan
Lageplan
Gästebuch
Eintragen
Kontakt/Impressum

Osteraktion

Kurz vor Ostern konnte ich die gespendeten Osterhasen für die Bewohnerinnen und Bewohner des Fremersdorfer Alten- und Pflegeheim überreichen.
Anfänglich war das Ziel die Anzahl von 100 Hasen zu erreichen. Am Ende wurden weit über 200 Hasen gespendet. Somit konnte auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Überraschung, als Dankeschön für deren Einsatz in dieser schwierigen Zeit,
überreicht werden.
Matthias Lauer (Pflegedienstleitung), der die Hasen entgegennahm, hat sich über diesen „Fremersdorfer Ostergruß“ sehr gefreut und im Namen des gesamten Hauses seinen Dank ausgesprochen.
Diesen Dank gebe ich gerne an alle weiter, die diese Aktion durch Ihre Spenden unterstützt haben. Das war wirklich ein tolles Ergebnis. Herzlichen Dank!
Ein großes Dankeschön auch an den Obst- und Gartenbauverein, den Dorfgemeinschaftsverein und die TTG Fremersdorf-Gerlfangen welche ebenso diese Aktion unterstützt haben.

Vielen Dank auch an alle, die sich bereit erklärt haben die Osteraktion für die Kinder zu unterstützen und die versteckten Nester im gesamten Dorf vorbereitet und über die Ostertage gepflegt haben. Ich hoffe die Kinder hatten ihren Spaß bei der Suche.

Peter Gandner
Ortsvorsteher





Foto:Peter Gandner, Celina Welsch
Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.

Tennisverein Fremersdorf

Baldige Eröffnung unserer Tennisplätze und des Bouleplatzes
Inzwischen sind die Arbeiten an unseren Plätzen soweit abgeschlossen,  dass bald mit dem Spielbeginn
auf beiden Anlagen begonnen werden kann.
Sobald entsprechende Genehmigungen dafür vorliegen, werden wir umgehend darüber informieren.

Arbeitseinsätze für Aussenanlagen und Hütte an den Samstagen 24. April, jeweils ab 09:00 Uhr
Unser Platzwart Werner Alt bittet um Mitglieder - Unterstützung zum Herrichten der Aussenanlagen.
Ebenso soll unsere Hütte so vorbereitet werden, dass jederzeit die Eröffnung stattfinden kann.
Hierfür sind Arbeitseinsätze an den o. g. Terminen vorgesehen, zu denen wir sehr um starke Mitglieder - Unterstützung bitten.

Weitere Informationen, z.B. über vorgesehene Mannschaften 2021 usw. in den nächsten Ausgaben.

Fotos im Anhang: Unser Platzwart Werner Alt, links im Bild, bei der Herrichtung der Plätze, tatkräftig unterstützt von MannschaftsspielerFred Koch, Inge in der Hütte

 

 

 www.tennisvereinfremersdorf.de
 www.facebook.com/TVFremersdorf

Heinz Domer
( Pressewart TVF )

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil und WhatsApp : 0049160 - 1466 133







© Fotos: Heinz Domer
Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.

Klepperfoto 2021 vom Sölzfluss



Frühlingsfotos 2021












© Fotos: Heinz Domer, SZ - Veröffentlichung
Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.


Aktuelle Lage im Saarland Landkreise und Regionalverband


siehe unter:

Gemeinde baut „Kommunales Schnell-Test-Zentrum“ in der Niedtalhalle weiter aus



Gemeinde Rehlingen-Siersburg


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den beiden vorangegangenen Ausgaben des Nachrichtenblattes berichtete ich bereits ausführlich darüber, dass die Gemeinde Rehlingen-Siersburg ein kommunales Corona-Schnell-Test-Zentrum in der Niedtalhalle im Gemeindebezirk Siersburg einrichten wird.

Das Test-Zentrum wurde sodann am vergangenen Mittwoch, 10.03.2021 in Betrieb genommen.

In den vergangenen 2 Wochen wurden zahlreiche Tests durchgeführt und verwaltungsseits kann ein durchweg positives Resümee gezogen werden.

Bislang wurden keine Personen positiv auf das Corona -Virus getestet.

An dieser Stelle möchte ich insbesondere der St. Martin Apotheke Siersburg sowie der Gemeinschaftspraxis Dr. Stockhausen/Dr. Paul in Siersburg meinen herzlichen Dank für deren Unterstützung aussprechen.

Mein Dank gilt auch allen übrigen Helferinnen und Helfern, die sich aufgrund unseres Bewerbungsaufrufes zwecks Unterstützung im Corona-Schnell-Testzentrums bei der Gemeinde Rehlingen-Siersburg beworben haben.

Wir erhielten eine beeindruckende Anzahl von Bewerbungen, auf Grundlage derer wir in die Lage versetzt waren, zunächst mit 8 Personen einen Arbeitsvertrag auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung abzuschließen.

Auf Grund der hohen Nachfrage nach Terminen haben wir uns nun dazu entschlossen, ab der kommenden Kalenderwoche das Testangebot in der Niedtalhalle zu erweitern.

Unterstützung erhält die Gemeinde Rehlingen-Siersburg u. a. durch die Bundeswehr.

In der Niedtalhalle wird eine sog. zweite Teststation eingerichtet, Kapazitäten werden damit deutlich erhöht. An drei Öffnungstagen/Woche sollen dann bis zu 1000 Corona-Testungen wöchentlich möglich sein. Wird die Nachfrage weiter steigen, wird die Verwaltung über eine weitere Ausweitung der Öffnungszeiten nachdenken.

Diese sind zur Zeit wie folgt:

Montag, Mittwoch und Freitag jeweils 08.00 – 11.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Im kommunalen Schnell-Test-Zentrum Rehlingen-Siersburg haben alle in der Bundesrepublik wohnhaften Bürger*innen die Möglichkeit, sich einmal wöchentlich kostenfrei einem Corona-Schnelltest zu unterzeihen.

Diesen Schnelltest können Sie aber auch in jeder Arztpraxis oder Apotheke durchführen lassen.

Für jede weitere Testung in einer Kalenderwoche wird eine Gebühr in Höhe von 20 € erhoben.

Einen Termin im kommunalen Schnell-Test-Zentrum Rehlingen-Siersburg buchen Sie bitte über die Homepage der Gemeinde Rehlingen-Siersburg unter www.rehlingen-siersburg.de .

Darüber hinaus ist auch die telefonische Terminbuchung zu den folgenden Zeiten möglich, sofern kein Internetzugang besteht:

dienstags und donnerstags von 08:30 – 12:00 Uhr und von 13:30 - 15:30 Uhr unter der Telefonnummer: 06835/508-111

Die durch die Bundesregierung initiierte Teststrategie hat zum Ziel, mögliche unerkannte Infektionen frühzeitig zu erkennen und eindämmen zu können.

Nur dann können weitere Lockerungen im Corona-Lockdown umgesetzt werden.

Wir hoffen, dass Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Angebot im kommunalen Schnelltestzentrum in der Niedtalhalle in Siersburg nutzen werden.

Ihr

Joshua Pawlak

Erster Beigeordneter

Wichtige Informationen:

- Termine soweit es geht online buchen. Die Buchung per Telefon ist dienstags und donnerstags möglich. Termine werden vor Ort nicht vergeben.

- Online-Buchungen bis zum Ende durchführen, nur, wenn Sie eine E-Mail als Bestätigung bekommen, haben Sie einen Termin.

- Bitte betreten Sie die Niedtalhalle erst unmittelbar vor dem gebuchten Termin.

Sollten Sie früher da sein, bitten wir Sie, im Auto zu warten. Nur wenn sich alle an die Terminvergabe halten, kann der Ablauf schnell und reibungslos verlaufen.

- Bitte bringen Sie den Personalausweis mit und tragen eine medizinische Maske.

- Nur für Personen, die ihren Wohnsitz in der Bunderepublik haben, ist der Test einmal pro Woche kostenlos. Weitere Tests kosten 20 Euro. Bezahlung ist nur per EC-Karte möglich.

- Sollte der Schnelltest in der Niedtalhalle positiv sein, muss direkt bei einem Arzt ein PCR Test zur Kontrolle durchgeführt werden.

- Sollten Sie Krankheitssymptome haben, müssen Sie sich bei einem entsprechenden Arzt mit einem PCR-Test testen lassen, die Testung in der Niedtalhalle ist dann nicht möglich.

Restaurierung der Ortseingangsschilder

Der Obst- und Gartenbauverein hat sich bereit erklärt unsere in die Jahre gekommenen Ortseingangsschilder zu restaurieren.
Das Eingangsschild aus Richtung Mechern kommend war nicht mehr standfest. Hier wurden zunächst neue Fundamente gegossen, um die Stabilität wieder zu gewährleisten.
Als nächstes werden die Schilder angeschliffen und bekommen einen neuen Anstrich.
Ein großes Dankeschön an  Hans – Peter Schramm, Manfred Biehler und Dieter Fischer, die sich gerne dieser Arbeit angenommen haben.




Foto: Peter Gandner

Fremersdorfer Frühjahrsputz

Vielen Dank an alle welche sich am „Fremersdorfer Frühjahrsputz“ beteiligt haben. So wurde in der vergangenen Woche einiges an Müll in und um unser Dorf gesammelt und somit wieder ein sauberes Ortsbild hergestellt.
Bedanken möchte ich mich auch bei der Verwaltung der Gemeinde und dem Gemeindebauhof für die unkomplizierte Abwicklung der Aktion und das Entsorgen des gesammelten Unrats.

Peter Gandner
Ortsvorsteher




Foto: Peter Gandner

Kommunales Schnelltestzentrum der Gemeinde Rehlingen-Siersburg öffnet in der kommenden Woche

Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg eröffnet am kommenden Mittwoch, 10.03.2021 ein eigenes Schnelltestzentrum in der Niedtalhalle im Gemeindebezirk Siersburg. Ab diesem Tag stehen von 08 – 11.00 Uhr und von 14.00 – 17.00 Uhr Termine zur Testung zur Verfügung. Die Terminbuchung erfolgt über ein Online-Buchungssystem über die Webseite www.rehlingen-siersburg.de.  

„Seit dem vergangenen Wochenende arbeiteten wir in der Verwaltung an dieser Idee. In einer Bürgermeisterdienstbesprechung die am heutigen Freitag stattfand, wurde gemeinsam beschlossen, in verschiedenen Kommunen Schnelltestzentren zu eröffnen. Aufgrund unserer Vorplanungen können wir hier schnell reagieren. Ab heute Abend 18 Uhr können Bürgerinnen und Bürger die ersten Termine buchen“, so der Erste Beigeordnete Joshua Pawlak, der seit 14 Monaten den Bürgermeister im Rathaus in Siersburg vertritt.  

Das Testzentrum in Siersburg soll auch von Bürgerinnen und Bürgern anderer Kommunen genutzt werden können, da nicht in jeder Kommune ein eigenes Zentrum sinnvoll ist. Für den Ausbau des Testzentrums in Siersburg wird gegen Entlohnung medizinisches Personal benötigt. Daher sucht die Gemeinde Rehlingen-Siersburg z.B. Ärzte, Krankenpfleger, Krankenschwestern oder Rettungssanitäter. Der Einsatz kann auch stundenweise erfolgen, d. h. nach der individuellen Lebenslage des Einzelnen. Auch Personen, die sich im Ruhestand befinden, können sich bewerben. Bewerbungen richten Sie bitte an schnelltestzentrum@rehlingen-siersburg.de. Bei Rückfragen steht die Ortspolizeibehörde unter 06835 508 209/208 zur Verfügung.

Tennisvererin Fremersdorf e. V

Mitgliederversammlung 2021 verschoben

Satzungsgemäß sollte unsere diesjährige Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahlen stattfinden.

Der Vorstand hat nach Abwägung aller gebotenen Alternativen beschlossen, wegen der Corona-Pandemie von der Möglichkeit der Aussetzung der Einberufungspflicht Gebrauch zu machen und die Versammlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Sobald sich die Möglichkeit einer ordnungsgemäßen Mitgliederversammlung ergibt, wird diese schnellstmöglich durchgeführt.

Der aktuelle Vorstand wird nach Ablauf der satzungsgemäßen Amtszeit bis zu seiner Abberufung, bzw. bis zur Bestellung der Nachfolger die Vorstandsgeschäfte im Sinne der Vereinssatzung weiterführen.

www.tennisvereinfremersdorf.de   
www.facebook.com/TVFremersdorf/

Bodenproben als Grundlage für richtiges Düngen

Gärten oder Streuobstwiesen sollten nicht „auf Verdacht“ gedüngt werden. Durch Überdüngung entstehen Schäden für Pflanzen und Natur; eine nicht ausreichende Versorgung verursacht mangelhaften Wuchs der Pflanzen. Wichtige Voraussetzung für eine richtige Düngung ist, dass sie optimal auf den Boden angepasst ist.

Um eine richtige Düngung zu erreichen, können Gartenbesitzer über die Obst- und Gartenbauvereine im Kreisverband Saarlouis eine Bodenprobe aus Garten oder Wiese beim Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten Speyer einreichen. Für einen Preis von 15 € erhält man einen Bericht über die Untersuchung des Nährstoffgehaltes, einen Düngungsvorschlag und eine Anleitung zur Interpretation der Untersuchungsergebnisse.

Mitglieder des OGV Fremersdorf können ihre Bodenprobe bis zum 10. März 2021 beim OGV-Vorsitzenden Hans-Peter Schramm, Keltersweg 34, Tel. 06861/911875, abgeben. Pro Mitglied mit Wohnort im Kreis Saarlouis kann eine Probe für 15 € eingereicht werden, jede weitere kostet 18 €. Bei einem Wohnort außerhalb des Kreises Saarlouis werden 20 € pro Probe berechnet.

So wird´s gemacht:

Spatentief an verschiedenen Stellen ausstechen, einen Esslöffel Erde mittig entnehmen und in einen Gefrierbeutel abfüllen und gut mischen. Gut lesbar den Gefrierbeutel mit „Permanent Marker“ beschriften mit Absender und Angabe der Nutzfläche (Hausgarten, Nutzgarten, Streuobstwiese, Gemüsegarten, Vorgarten o.ä.).

Fremersdorfer Frühjahrsputz

Im vergangenen Jahr ist die „Picobello Aktion“ auf Grund der Pandemie ausgefallen.
Leider zeigt sich dies im Dorf mittlerweile deutlich! Rücksichtslos entsorgter Müll sammelt sich immer mehr an und sorgt an vielen Stellen für ein unschönes Bild.
In den Jahren zuvor haben sich viele Helfer der „Picobello Aktion“ angeschlossen und befreiten Fremersdorf großflächig von den „Dreckecken“.
Wie der EVS mitteilte, wird auch in diesem Frühjahr kein „Picobello“ stattfinden.
Daher möchte ich an dieser Stelle anregen, unser Dorf etwas sauberer zu machen. Jeder der möchte kann mit seinem Einsatz hierzu beitragen. Einfach einen kleinen Spaziergang unternehmen und auffälligen Müll einsammeln.
Natürlich ist es ärgerlich und macht wenig Freude den Müll anderer einzusammeln, aber ein sauberes Dorfbild wird dafür entlohnen.
Der gesammelte Müll kann dann in der Woche vom 22. bis zum 28. Februar auf dem Parkplatz des Feuerwehrgerätehaus oder vor der Geisbachhalle in Tüten abgestellt werden. Ich werde an diesen Stellen Tüten hinterlegen, die gerne genutzt werden können.
Der Gemeindebauhof wird die Tüten dann einsammeln und der Entsorgung zuführen.
Es würde mich freuen, wenn viele bereit wären den Frühjahrsputz zu unterstützen. Mal sehen wie viel Müll wir zusammenbekommen.

Peter Gandner
Ortsvorsteher

Femersdorfer Fastnachtsumzüge 2010 - 2020



© Collage: Heinz Domer
Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.













© Fotos: Heinz Domer
Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.


Winterliche Impressionen





© Fotos: Heinz Domer
Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.


Aktuelle Lage im Saarland Landkreise und Regionalverband

siehe unter:

Internet-Tipps für Eltern und Kinder

Blinde Kuh, die Suchmaschine für Kinder

Die Seite www.blinde-kuh.de ist eine Suchmaschine für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Ziel ist es, Kindern eine Orientierung und einen sicheren Zugang zum Internet zu ermöglichen. Kinder gelangen über die Suche nach Schlagwörtern und Rubriken auf redaktionell geprüfte und unter alterspezifischen Gesichtspunkten eingeordnete Angebote.