f2
Banner
StartseiteVereineInstitutionenGewerbeGeschichteNaturArchivNachrichtenblatt
Veranstaltungen
Bürgermeister
Ortsvorsteherin
Ortsplan
Lageplan
Kontakt/Impressum
Gästebuch
Fotogalerie

Deutsch Italienischer Freundeskreis Rehlingen e.V



Plakat: Deutsch Italienischer Freundeskreis Rehlingen e.V
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Deutsch Italienischer Abend 2018

Unter der Schirmherrschaft des Bundesaußenminister Heiko Maas findet am

Samstag, den 03. November 2018 in der Kultur- und Sporthalle Rehlingen der

traditionelle Deutsch-Italienische Abend statt. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder ein fantastisches Showprogramm präsentieren zu können u. a. Schlagerstar Michael Morgan, Nu Flow, Poledance, Mr. Hart (Bauchredner Show) und unserem Männerballett „ The Crazy Hot Sugar Babes“.

Music band Stile Libero

Durch das Programm führt Moderator Luciano Falsetti von Radio Salü.

Eintrittskarten sind für 9,- €, an den Vorverkaufsstellen: Musikhaus Jakobs, Stefan´s Backstube, Bäckerei Meguin, Gasthaus Klotz, Bäckerei Tabellion, bei den Vereinsmitgliedern und für 10,- € an der Abendkasse, erhältlich. Die Erlöse dieses Abends werden wie in jedem Jahr für wohltätige Zwecke verwendet.

TTG Fremersdorf-Gerlfangen

Information :

Am 02. November ist aufgrund der Aufbau-Maßnahmen für die Altenehrung, am 04. November kein Training in der Geisbachhalle möglich.

Information :

Die Trainingszeiten der TTG:

Montags von 18°° bis 19.30 Uhr in der Geisbachhalle

Dienstags von 19°° bis 22°° Aktive Nordgauhalle Gerlfangen

Donnerstags von 19°° bis 20.30 Uhr in der Geisbachhalle Aktive und Jugend

Freitags von 18°° bis 20°° Uhr Jugend und von 20°° bis 22°° Aktive in der Geisbachhalle.

Sonntags Hobbyspieler von 10°° bis 12°° Uhr in der Geisbachhalle

Die nächsten  Spiele am 19.10 und 2010:

Senioren:

19.10.2018:

  • DJK Heusweiler                :         TTG Senioren 1             19.45 Uhr       

 

  • TTG Senioren 2                 :        TTV Wadgassen            20.00 Uhr              

20.10.2018

Herren:

  • TTG Herren 1                    :        SV Saar 05-Saarbr. 2    18.30 Uhr
  • TTG Herren 2                    :        TTC Schwarzenholz 2   18.30 Uhr
  • TTG Herren 3                    :       TTC Püttlingen 2            18.30 Uhr                
  • TTG Herren 4                     :      SG Bous-Elm 3                18.30 Uhr
  • TTF Merzig 4                    :        TTG Herren 5                 18.30 Uhr    

Damen:

  • DJK Heusweiler 2              :      TTG Damen                     18.30 Uhr                               

Jungen:

Qualifikationsgruppe 4

  • TTF Saarhölzbach            :          TTG Jungen                 14.30 Uhr

Schüler:

Qualifikationsgruppe 2

  • DJK Roden 2                    :         TTG Schüler 1               14.30 Uhr                             
  • TTC Ensdorf                    :         TTG Schüler 2                14.30 Uhr 

 

 

Tennisverein Fremersdorf

Doppel - Vereinsmeisterschaften 2018
( Bericht siehe voriges Nachrichtenblatt )

Bild 1: Vereinsmeister 2018 Mixed - Doppel, v.l.n.r.: 1. Platz für Katharina Lui und Mike Müller, 2. Platz für Angelika Dreyfus und Uwe Mattil

Saison - Abschlussabend am vergangenen Freitag, dem 12.10.2018
Trotz einiger Termin - Überschneidungen konnte man mit dem Besuch des Abschlussabends durchaus noch zufrieden sein.
Präsident Gustav Ehl begrüsste die Mitglieder und Freunde.
Im Rahmen dieses Abends erfolgte dann auch wie angekündigt die Ehrung der diesjährigen Doppel - Vereinsmeister  ( siehe auch Bericht im vorigen Nachrichtenblatt ).
Unser Sportwart Francois Styga überreichte die entsprechenden Urkunden und Preise.
Es wurde ein gemütlicher Abend, der allen Beteiligten offensichtlich sehr gefallen hatte.

Bild 2: Ein Teil der Besucher des Saison - Abschlussabends

Termin - Vorschau:
- Samstag, d. 03.11.2018: Muschelessen
- Freitag, d. 18.11.2018:    Musessen
- Freitag, d. 30.11.2018:    Flammkuchenabend

Hütte zum Sonntagsfrühschoppen geöffnet
Wir möchten hiermit nochmals darauf hinweisen, dass unsere Hütte auch in der Wintersaison für den beliebten Sonntagsfrühschoppen geöffnet ist.
Hüttechefin Inge erwartet jeweils ab 11:00 Uhr die hoffentlich zahlreichen Besucher, wobei natürlich auch Nichtmitglieder herzlich dazu willkommen sind

.
www.tennisvereinfremersdorf.de
www.facebook.com/TVFremersdorf/
www.fremersdorf-saar.de

 

 Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil: 0160 - 1466 133
  





Fotos: Heinz Domer, Fremersdorf
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

21. Fremersdorfer Äppelmarkt



weitere Bilde.

Kirchenchor Cäcilia Fremersdorf

Chor aus Lettland

zu Besuch in der Kirche St. Mauritius

Der lettische Chor IMERA kam auf seiner südwestlichen Deutschland Tournee zu Besuch in die Kirche nach Fremersdorf und begeisterte zahlreiche Zuhörer mit Volksmusik aus dem baltischen Raum.

35 Sängerinnen und Sänger mit ausdrucksvollen Stimmen erfüllten die Kirche mit klangvollen Tönen, verstärkt durch die gute Akustik der Fremersdorfer Kirche. Moderiert wurde das Konzert durch Karline Cirule, einer ausgebildeten Sängerin aus Lettland und vielen Fremersdorfern durch ihre Solobeiträge bereits bekannt und Simon Graeber, dem Dirigenten des Kirchenchores. Leider erfolgte die Moderation ohne Mikrofon, so dass die Erläuterungen von Karline zu den einzelnen Liedvorträgen lediglich in den ersten Reihen verstanden wurden. Die einzelnen Musikstücke wurden klangvoll vorgetragen, von Herzen kommend und das Streben des lettischen Volkes nach Freiheit und Liebe ausdrückend. Die Zuhörer waren ergriffen von der Innigkeit des Gesangs und zeigten ihre Begeisterung mit lang anhaltendem Beifall. Besonders gelungen war der Abgang des Chores vom Altar mit einem Lied, das in einem Summen endete und immer leiser und leiser wurde. Ein außergewöhnliches Konzert wie man es selten hört, und wenn man bedenkt, dass es sich bei den Sängerinnen und Sängern um Laien handelt, ist die musikalische Leistung umso stärker hervorzuheben.

Zum Abschluss wurden die Gäste im Pfarrheim mit traditionellem deutschen Essen beköstigt: verschiedenen Sorten Kartoffelsalat mit Wiener Würstchen, zubereitet von Mitgliedern des Kirchenchores. Dazu wurden Weine aus der Region ausgeschenkt, die allen gut schmeckten, besonders den Gästen aus dem Norden, wo das Trinken von Wein nicht so alltäglich ist wie bei uns in einer Weingegend. Selbstgebackener Kuchen rundete das Essen ab. Trink- und Schunkellieder der Gäste sorgten für Freude und eine ausgelassene Stimmung, eine wohlgelungene Veranstaltung.

Herzlichen Dank an die Organisatoren, die Mitglieder des Kirchenchores Fremersdorf und an die zahlreichen Besucher mit ihren großzügigen Spenden

Kirchenchor Cäcilia Fremersdorf

Der lettische Chor IMERA kam auf seiner südwestlichen Deutschland Tournee zu Besuch in die Kirche nach Fremersdorf und begeisterte zahlreiche Zuhörer mit Volksmusik aus dem baltischen Raum.

35 Sängerinnen und Sänger mit ausdrucksvollen Stimmen erfüllten die Kirche mit klangvollen Tönen, verstärkt durch die gute Akustik der Fremersdorfer Kirche. Moderiert wurde das Konzert durch Karline Cirule, einer ausgebildeten Sängerin aus Lettland und vielen Fremersdorfern durch ihre Solobeiträge bereits bekannt und Simon Graeber, dem Dirigenten des Kirchenchores. Leider erfolgte die Moderation ohne Mikrofon, so dass die Erläuterungen von Karline zu den einzelnen Liedvorträgen lediglich in den ersten Reihen verstanden wurden. Die einzelnen Musikstücke wurden klangvoll vorgetragen, von Herzen kommend und das Streben des lettischen Volkes nach Freiheit und Liebe ausdrückend. Die Zuhörer waren ergriffen von der Innigkeit des Gesangs und zeigten ihre Begeisterung mit lang anhaltendem Beifall. Besonders gelungen war der Abgang des Chores vom Altar mit einem Lied, das in einem Summen endete und immer leiser und leiser wurde. Ein außergewöhnliches Konzert wie man es selten hört, und wenn man bedenkt, dass es sich bei den Sängerinnen und Sängern um Laien handelt, ist die musikalische Leistung umso stärker hervorzuheben.

Zum Abschluss wurden die Gäste im Pfarrheim mit traditionellem deutschen Essen beköstigt: verschiedenen Sorten Kartoffelsalat mit Wiener Würstchen, zubereitet von Mitgliedern des Kirchenchores. Dazu wurden Weine aus der Region ausgeschenkt, die allen gut schmeckten, besonders den Gästen aus dem Norden, wo das Trinken von Wein nicht so alltäglich ist wie bei uns in einer Weingegend. Selbstgebackener Kuchen rundete das Essen ab. Trink- und Schunkellieder der Gäste sorgten für Freude und eine ausgelassene Stimmung, eine wohlgelungene Veranstaltung.

Herzlichen Dank an die Organisatoren, die Mitglieder des Kirchenchores Fremersdorf und an die zahlreichen Besucher mit ihren großzügigen Spenden

Tennisverein Fremersdorf


Endspiele um die Doppel - Vereinsmeisterschaften am kommenden Samstag , dem 06.10.2018 ab 14:00 Uhr

Wir hoffen, auch bei diesen Finals im Damen - Doppel, Herren - Doppel und Mixed - Doppelzahlreiche Zuschauer begrüssen zu können

Tennisverein Fremersdorf Sieger des Fussball - Tennis - Turniers am vergangenen Samstag, dem 29.09.2018 auf unserer Anlage.

Obwohl nicht ganz so viele Teilnehmer zu diesem Turnier angetreten waren, wie vieleicht erhofft, wurde es zu einer richtig schönen Veranstaltungen.
Bei herrlichstem Sportwetter dauerten dann die Wettkämpfe in dieser interessanten Kombination aus Tennis  und Fussball bis in die Nachmittagsstunden, bis die Sieger endlich feststanden.
Es gewann schliesslich die Vertretung unseres Tennisvereins mit Siggi Decker, Uwe Mattil und Michael Zwer vor der Fussball - AH Niedtal mit Spielführer Rudi Lukas.
Dritte wurden die  " Leghorns ", junge Mädels aus der Damenfussball - Landesligamannschaft aus Überherrn, die das Turnier nicht nur wegen ihres erstaunlichen fussballerischen Könnens bereicherten.
Nach der Siegerehrung durch unseren Präsidenten Gustav Ehl gings zum gemütlichen Teil über.
Danach endete ein schöner Tag, der allen Beteiligten sichtlich gefallen hatte.

Fotos im Anhang: Bild 1: Die Sieger des Turniers: oben links unser Tennisverein  ( Siggi Decker, Uwe Mattil, Michael Zwer ), oben rechts die AH Niedtal, rechts im Bild Rudi Lukas unten die Mädels von den  " Leghorns "
                              Bild 2: Siggi Decker  ( links )  und Uwe Mattil aus der Siegermannschaft unseres TVF in Aktion

Frühschoppen entfällt am kommenden Sonntag, dem 07.10.2018 wegen des Fremersdorfer Äppelmarktes
Wir bitten um Beachtung und Verständnis

Saisonabschluss am Freitag, dem 12. Oktober 2018
Wir bitten um Termin - Vormerkung und hoffen jetzt schon auf zahlreiche Beteiligung, wobei natürlich auch wieder Nichtmitglieder dazu herzlich willkommen sind.

www.tennisvereinfremersdorf.de
www.facebook.com/TVFremersdorf/
www.fremersdorf-saar.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil: 0160 - 1466





Fotos: Heinz Domer, Fremersdorf
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.

ARBEITSKREIS HEIMATKUNDE FREMERSDORF

Terminverschiebung auf 17. Oktober 2018

Bitte beachten:

Das nächste Treffen des Arbeitskreises Heimatkunde findet eine Woche später statt als ursprünglich geplant. Der neue Termin ist Mittwoch, der 17. Oktober 2018, um 18.00 Uhr im Pfarrheim.

Neben allgemeinem Austausch von Informationen geht es um die Planung einer Ausstellung zu Fremersdorf im Jahr 2019. Der Erfolg der Foto-Ausstellung zu "Obst- und Gartenbau in Fremersdorf" beim OGV-Jubiläum zeigt, dass daran großes Interesse besteht. Es muss überlegt werden, welche thematischen Schwerpunkte 2019 gesetzt werden sollen.

Alle Fremersdorf-Interessierte sind zur Sitzung eingeladen. Infos und Anregungen gerne auch an: AKH-Fremersdorf@t-online.de

SITZUNG DES ORTSRATES FREMERSDORF

Am Donnerstag, 11. Oktober 2018, findet um 19.00 Uhr im Gesellschaftsraum der Geisbachhalle im Gemeindebezirk Fremersdorf eine öffentliche Sitzung des Ortsrates Fremersdorf statt.

Tagesordnung:

1.

Anhörung zur 1. Nachtragshaushaltssatzung 2018 und zum Investitionsprogramm 2017 – 2021 der Gemeinde Rehlingen-Siersburg

2.

Globale Mehrausgaben

3.

Einbahnstraßenregelung Keltersweg

4.

Anfragen und Mitteilungen

Fremersdorf, 01. Oktober 2018

Ruth Helling

Ortsvorsteherin

Tennisverein Fremersdorf




Niedtalpokal der Jugend 2018 von Donnerstag, dem 20.09, bis Samstag, dem 22.09.2018
Seit Donnerstag wurde in den Altersklassen Midfeld, Bambini, Junioren und Juniorinnen der diesjährige Niedtalpokal im Tennis ausgetragen. Die Vorrundenspiele fanden in toller Atmosphäre jeweils auf den Tennisanlagen in Hemmersdorf und Rehlingen statt. Nachdem die Halbfinalisten ermittelt waren, wurden dann am Samstag bei schönem Herbstwetter die Finalspiele auf der Tennisanlage in Fremersdorf ausgetragen. Die zahlreich vertretenen Zuschauer sahen tolle und spannende Spiele, bis die diesjährigen Meister in den verschiedenen Altersklassen ermittelt waren.
Bei der Siegerehrung im Anschluss überreichte unser Sportwart Fracois Styga die Pokale und Preise an die stolzen Sieger und Platzierten. Diese sind im Einzelnen:
Midfeld :
1. Platz Joshua Selzer (TCR)
2. Platz Maximilian Bleses (TCR)
3. Platz Henning Bohn (TCR)
Bambini :
1. Platz Philip Sixl (TCR)
2. Platz Mathea Benzrath (HTC)
3. Platz Tim Dräger (TCR)
Juniorinnen:
1. Platz Ida van Kuilenburg (TCR)
2. Platz Marie Brossette (TCR)
3. Platz Celine Amann (TCR)
Junioren:
1. Platz Lukas Walter (TCR)
2. Platz Benedikt Schwarz (TCR)
3. Platz Thomas Potdevin (TCR)

Zum Abschluss dieses gelungenen Tages sowie der gesamten erfolgreichen Sommersaison wurde in gemütlicher Runde ausgiebig unter der erfahrenen Regie unseres Präsidenten Gustav Ehl geschwenkt. Ein großes Dankeschön an die vielen vielen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!

Fotos im Anhang:
Bild 1: Niedtalpokalsiegerinnen 2018 Juniorinnen: v.l.n.r.: Celine Amann ( 3. Platz ), Marie Brossette ( 2. Platz ), Ida van Kuilenburg ( 1. Platz )
Bild 2: Niedtalpokalsieger 2018 Junioren: v.l.n.r.: Lukas Walter ( 1. Platz ) Benedikt Schwarz ( 2. Platz ), Thomas Potdevin ( 3. Platz )

( Fotos der Sieger Midfeld und Bambini in der nächsten Ausgabe )

Fussball - Tennis - Turnier am kommenden Samstag, dem 29.09.2018 ab 10:00 Uhr auf unserer Anlage
Wir möchten nochmals auf dieses beliebte Turnier hinweisen und hoffen auf zahlreiche Beteiligung.
Einzelheiten  sind aus den in der Hütte ausgelegten Plakaten ersichtlich. 

Saisonabschlussabend am Freitag, dem 12. Oktober 2018
Nun ist´s tatsächlich schon bald wieder so weit.
Wir möchten jetzt schon auf das Abschlussfest der diesjährigen Saison hinweisen und bitten um entsprechende Terminvormerkung und auf zahlreiche Beteiligung.

www.tennisvereinfremersdorf.de
www.facebook.com/TVFremersdorf/
www.fremersdorf-saar.de

Heinz Domer
( Pressewart Tennisverein )

Finkenweg 2
66780 Fremersdorf
Mobil: 0160 - 1466 133                   





Fotos: Heinz Domer, Fremersdorf
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.

Förderverein Haus St. Barbara

Rostwurst- Grillfest im Haus St. Barbara

Um an die alte Tradition anzuknüpfen, lud der Förderverein vom Haus St. Barbara die Bewohner zu einem Rostwurst- Grillfest ein. Eine Erinnerung an die Kindheit hat fast jeder Erwachsene. Man fuhr mit den Eltern mit dem Bus oder mit dem Zug in die Stadt zum Einkauf. Danach gab es für die Kinder eine Rostwurst. Weil dies nicht allzu oft vorgekommen ist, war es etwas ganz Besonderes.

Die alten Menschen freuten sich schon sehr auf das Fest. Leider meinte es der Wettergott nicht gut,- ein heftiger Regenschauer machte den Aufenthalt im Freien leider nicht möglich. So kamen alle Senioren ins Café und ließen sich dabei die Stimmung nicht verderben.

Dann ging es zum Grillen. Die Heimleiterin Frau Bastian und der Pflegedienstleiter Herr Lauer waren mit von der Partie, sowie einige Ehrenamtliche. Da bekanntlicher Weise in Gesellschaft der Appetit größer ist, waren viele Hände nötig, damit alle Bewohner fast gleichzeitig ihr Rostwürstchen bekamen.

Karin Bintz, die häufig ins Haus kommt und mit ihrem Gesang und Gitarrenspiel die Bewohner erfreut, hatte sich spontan bereit erklärt den Nachmittag musikalisch zu gestalten. Sie sang alte Schlager, die den Bewohnern bestens bekannt sind. So konnten diese mitsingen und sich an „ihre alten Zeiten“ erinnern. Gerne sang Karin Bintz auch für das Geburtstagskind, Herrn Gruhn, ein Ständchen.

Die Resonanz auf das Fest war sehr gut und ein Bewohner meinte stellvertretend: „Dies war eine gelungene Veranstaltung“. Solche positiven Reaktionen geben den Ehrenamtlichen die Motivation, sich weiterhin zu engagieren.

Zum Ende der Veranstaltung bedankten sich Frau Bastian und Herr Lauer ausdrücklich bei den Ehrenamtlichen Beatrix Becker, Anni Biehler, Karin Bintz, Edith Wottgen sowie Günter Pöhland, Eric Schäfer und Alfons Schmitt.




Foto: Förderverein Haus St. Barbara, Anni Biehler
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten

Öffentliche Aufforderung - Vorschläge Bestellung Gemeindewahlausschuss

zur Abgabe von Vorschlägen für die Bestellung von Beisitzerinnen und Beisitzern und stellvertretende Beisitzerinnen und Beisitzer für den Gemeindewahlausschuss für die Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters der Gemeinde Rehlingen-Siersburg am 2. September 2018, evtl. Stichwahl am 16. September 2018

Aufgrund des § 8 in Verbindung mit § 72 des Kommunalwahlgesetzes(KWG) fordere ich hiermit die in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg vertretenen Parteien und Wählergruppe auf, Wahlberechtigte als Beisitzerinnen und Beisitzer und stellvertretende Beisitzerinnen und Beisitzer für die Bildung des Gemeindewahlausschusses zur Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg am 2. September 2018, evtl. Stichwahl am 16. September 2018 zu benennen.

Der Gemeindewahlausschuss besteht aus dem Gemeindewahlleiter als Vorsitzenden und mindestens 4 von ihm berufenen Wahlberechtigten als Beisitzer bzw. Beisitzerinnen; für jeden Beisitzer bzw. Beisitzerin ist ein Stellvertreter bzw. Stellvertreterin zu bestellen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Mitglied des Gemeindewahlausschusses nach § 8 Abs. 1 KWG nicht sein kann, wer Vertrauensperson oder stellvertretende Vertrauensperson für einen Wahlvorschlag ist.

Bei der Bestellung der Beisitzerinnen und Beisitzer und stellv. Beisitzer und stellv. Beisitzerinnen können nur rechtzeitig eingehende Vertrauenspersonen berücksichtigt werden.

Die Vorschläge bitte ich bis spätestens 1. Juni 2018 bei dem Gemeindewahlleiter der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, Rathaus Siersburg, Bouzonviller Platz, Zimmer 106 einzureichen.

Der Gemeindewahlausschuss entscheidet über die Zulassung der Wahlvorschläge. Er stellt ferner fest, welche Bewerberin oder welcher Bewerber gewählt worden ist bzw. dass eine Stichwahl stattfindet oder die Wahl wiederholt wird. Im Falle der Stichwahl stellt er das Ergebnis der Stichwahl fest.

Der Gemeindewahlleiter
N. Bettinger
1. Beigeordneter

 

Arbeitskreis Heimatkunde Fremersdorf

Albert Schönwetter: "Mein Heimatort Fremersdorf"
(Teil 1) wieder lieferbar

Das vom Arbeitskreis Heimatkunde Fremersdorf kürzlich herausgegebene Heft von Albert Schönwetter u.a. "Fremersdorf. Es bleibt die Erinnerung" ist auf so großes Interesse gestoßen, dass bereits Exemplare nachgedruckt werden mussten.
Vielfach nachgefragt wurde auch das zwischenzeitlich vergriffene erste Heft von Albert Schönwetter "Mein Heimatort Fremersdorf", das bereits 2014 erschienen ist. Auch davon wurden jetzt Exemplare nachgedruckt.
Erhältlich sind beide Hefte, jeweils zum Preis von 6 Euro, über die Mitglieder des Arbeitskreises, z.B. bei Hans-Peter Schramm (Tel. 06861-911875, hp.schramm@arcor.de).






Zeichnungen von Herrn Albert Schönwetter
Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.


Aktuelle

Veranstaltungen und Termine 2018

Gemeinde Rehlingen-Siersburg auf facebook

Investitionen in Fremersdorf

Annähernd eine viertel Million Euro flossen in diesem Jahr in die Erneuerung und Modernisierung wichtiger gemeindlicher Infrastruktur in Fremersdorf.
Damit hat dieser Gemeindebezirk einen Investitionsschwerpunkt im Haushalt 2016 dargestellt.
Gemeinsam mit der Ortsvorsteherin Ruth Helling und der verantwortlichen Mitarbeiterin der Bauabteilung, Nicole Jost (B.A. Architektur), nahm Bürgermeister Martin Silvanus nunmehr die beiden wichtigsten der Projekte persönlich in Augenschein.
Rechtzeitig vor Beginn der Heizperiode konnte eine Heizzentrale in Betrieb genommen werden, die sowohl die Geisbachhalle als auch das Gebäude des Kindergartens energetisch versorgt. Die neue Heizungsanlage arbeitet auf technisch modernstem Stand und ist bedarfsgerecht ausgelegt. Dieser Standard wird auch zu merklicher Energieeinsparung beitragen, so dass sich eine Gesamtinvestition in Höhe von rd. 160.000,00 € nach einigen Jahren auch amortisiert haben wird.
Besonders stolz wird man in Fremersdorf sein können auf den neu verlegten Sport-Schwingboden in der Geisbachhalle.
Hier ist nicht allein der Oberbelag, sondern auch die tragende Unterkonstruktion erneuert worden.
Die Gemeindeverwaltung hat sich auch engagiert um die Finanzierung der beiden Projekte bemüht; so ist mit einer Bezuschussung durch sogenannte Bedarfszuweisungen des Innenministeriums in einer Größenordnung von über 100.000,00 € zu rechnen.

Unser 1. Foto zeigt bei der Begutachtung der neuen Heizzentrale im früheren Schulgebäude in Fremersdorf Bürgermeister Martin Silvanus (2.v.r.), Ortsvorsteherin Ruth Helling (links), B.A. Architektur Nicole Jost und Hausmeister Walter Pieper
Zweites Foto: Durch den Anbau eines neuen Sport-Schwingbodens ist die Funktionsfähigkeit der Geisbachhalle wieder hergestellt. Davon überzeugten sich Fremersdorfs Ortsvorsteherin Ruth Helling (2.v.l.), Bürgermeister Martin Silvanus (rechts), B.A. Architektur Nicole Jost und Hausmeister Walter Pieper





Klicken Sie auf das Bild, um eine Großansicht des Bildes zu erhalten.


Internet-Tipps für Eltern und Kinder

Blinde Kuh, die Suchmaschine für Kinder

Die Seite www.blinde-kuh.de ist eine Suchmaschine für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Ziel ist es, Kindern eine Orientierung und einen sicheren Zugang zum Internet zu ermöglichen. Kinder gelangen über die Suche nach Schlagwörtern und Rubriken auf redaktionell geprüfte und unter alterspezifischen Gesichtspunkten eingeordnete Angebote.

Polizeiinspektion Dillingen

Kripo Dillingen meldet steigende Zahl von Wohnungseinbrüchen

Der Kriminaldienst in Dillingen verzeichnete in den vergangenen beiden Wochen eine steigende Zahl von Wohnungseinbrücken in den Gemeinden Rehlingen-Siersburg und Nalbach sowie in der Stadt Dillingen. Meist hatten es die Täter bei ihren Streifzügen auf Schmuck und Bargeld abgesehen.

Der Leiter des Kriminaldienstes Dillingen, Kriminalhauptkommissar Michael Rupp, rät daher zur Vorsicht:

- Verschließen Sie auch bei kurzer Abwesenheit Ihre Fenster, schließen Sie Haus- oder Wohnungstüren sorgfältig ab!

- Bewahren Sie möglichst keine größeren Bargeldbeträge oder wertvolle Schmuckstücke zu Hause auf! Professionelle Täter kennen fast alle "sicheren" Verstecke!

- Achten Sie auf fremde Personen oder Fahrzeuge in Ihrem Wohngebiet! Meist werden geeignete Einbruchsobjekte zuvor ausbaldowert! Notieren Sie sich Kennzeichen verdächtiger Fahrzeug!

- Bitten Sie bei längerer Abwesenheit Ihren Nachbarn, auf Ihr Wohnanwesen aufzupassen! Seien Sie selbst ein "achtsamer" Nachbar!

Weitere Informationen zum Thema Einbruchsschutz erhalten Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de und bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Landeskriminalamtes, Tel.: 0681/962-3535.

Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden erbeten an die PI Dillingen unter Tel. 06831/9770.

Bei Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Leiter des Kriminaldienstes Dillingen, KHK Michael Rupp, Tel.: 06831/977-250.